Hans Krömker zeigt die Schäden an der Rehmerloher Straße. Hier müssen eigentlich Fußgänger lang. - © Niklas Krämer
Hans Krömker zeigt die Schäden an der Rehmerloher Straße. Hier müssen eigentlich Fußgänger lang. | © Niklas Krämer
NW Plus Logo Kirchlengern

„Lebensgefährlich“: Anwohner beschweren sich über Straße in Kirchlengern

Die Rehmerloher Straße ist für Radfahrer und Fußgänger gefährlich. Das finden viele Anlieger und hoffen auf eine Verbesserung. Der Kreis Herford und Straßen NRW äußern sich dazu.

Niklas Krämer

Kirchlengern. Es sind nur 500 Meter bis ins Dorfzentrum von Rehmerloh. Katrin Bünermann und Hans Krömker nehmen für dieses Stück aber lieber das Auto. Nicht, weil sie etwa Umweltsünder sind. Der einfache Grund: Sie müssen dafür die Rehmerloher Straße nutzen. Und die Landesstraße sei für Fußgänger und Radfahrer viel zu gefährlich. Viele Rehmerloher hoffen schon länger auf eine Verbesserung. Sie haben sich hier vor dem Hof versammelt, alt und jung. Und sie haben alle eine Meinung: An der Rehmerloher Straße muss etwas gemacht werden – zumindest aber sind kleine Ausbesserungen nötig...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!