0
Wer seine Altkleider in einen Container wirft, sollte darauf achten, um was für einen Anbieter es sich handelt. - © Symbolfoto: Andreas Zobe
Wer seine Altkleider in einen Container wirft, sollte darauf achten, um was für einen Anbieter es sich handelt. | © Symbolfoto: Andreas Zobe

Kirchlengern Illegale Altkleider-Container als Ärgernis in Kirchlengern

Es kommt immer wieder vor, dass ein Altkleider-Behälter widerrechtlich aufgestellt wird. Wie geht die Gemeinde damit um? Und was kann der Bürger tun?

Niklas Krämer
22.10.2019 | Stand 22.10.2019, 08:34 Uhr

Kirchlengern. Ein knallrotes, laminiertes Papier klebt auf dem Altkleider-Container, der auf öffentlichem Grund in Kirchlengern steht. "Der Altkleidercontainer ist ohne Erlaubnis der Gemeinde Kirchlengern auf gemeindeeigenem Grundstück aufgestellt worden. Es handelt sich um eine unerlaubte Sondernutzung", steht dort in schwarzer Schrift drauf. Auch in den sozialen Medien wird über unerlaubte aufgestellte Behälter für ausrangierte Kleidungsstücke diskutiert. "Die Dinger sind zur Plage geworden. Selbst auf Privatgrundstücken werden die schon abgestellt und keiner weiß, wer dazu gehört", schreibt ein Nutzer. Wie ist die aktuelle Situation in Kirchlengern?

realisiert durch evolver group