0
Die Arbeiten Im Obrock laufen: Bürgermeister Rüdiger Meier (l.) und Armin Kuschel, Bauleitplanung Gewässer und Umwelt, werfen einen Blick in die Planungen. Der Durchlass für den Markbach wird vergrößert. Dafür muss die Straßendecke aufgerissen werden.
Die Arbeiten Im Obrock laufen: Bürgermeister Rüdiger Meier (l.) und Armin Kuschel, Bauleitplanung Gewässer und Umwelt, werfen einen Blick in die Planungen. Der Durchlass für den Markbach wird vergrößert. Dafür muss die Straßendecke aufgerissen werden.

Kirchlengern Neuer Durchlass für den Markbach

Hochwasserschutz: Die Gemeinde lässt den Durchlass an der Straße "Im Obrock" vergrößern. Zurzeit laufen die Arbeiten - mit Einschränkungen für Autofahrer

Niklas Krämer
20.03.2019 , 11:00 Uhr

Kirchlengern. Idyllisch plätschert der Markbach durch Kirchlengern in Richtung Else. Zumindest dann, wenn das Wetter nicht verrückt spielt. Anders war es beim Unwetter im Jahr 2014: Damals waren die Keller und Wohnungen der Anwohner am Markbach bei Hochwasser überflutet worden. Um sich gegen Starkregen zu wappnen, wird im Moment der Durchlass für den Markbach unter der Straße Im Obrock erneuert und vergrößert.

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!