0
Entscheidung steht bevor: Ein Nebau des Aqua Funs in Kirchlengern wäre teuer. Deshalb hofft die Gemeinde auf Fördermittel - © Dieter Schnase
Entscheidung steht bevor: Ein Nebau des Aqua Funs in Kirchlengern wäre teuer. Deshalb hofft die Gemeinde auf Fördermittel | © Dieter Schnase

Kirchlengern Gemeinde hofft auf Fördermittel fürs Aqua Fun

Aqua Fun: Die Gemeindeverwaltung stellt Anträge auf Förderung. Der Blick geht auch nach Höxter: Dort wurde ein vergleichbarer Hallenbad-Neubau vom Bund bezuschusst

Niklas Krämer
14.02.2019 | Stand 14.02.2019, 10:44 Uhr

Kirchlengern. Diese Entscheidung wollen sich alle Fraktionen gut überlegt haben. Immerhin wird es sich um die größte Investition der vergangenen Jahrzehnte handeln, die die Gemeinde Kirchlengern tätigen könnte: Über den Neubau des Freizeitbads Aqua Fun wird weiterhin fraktionsübergreifend diskutiert.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group