0
Das Tatfahrzeug wurde am Mittwochnachmittag von der Kreuzung nahe der Autobahnauffahrt abgeschleppt. Zuvor hatte die Spurensicherung Beweismittel gesichert. - © NW
Das Tatfahrzeug wurde am Mittwochnachmittag von der Kreuzung nahe der Autobahnauffahrt abgeschleppt. Zuvor hatte die Spurensicherung Beweismittel gesichert. | © NW

Kirchlengern/Löhne/Bielefeld Mordkommission ermittelt nach Messerstecherei an der Autobahn

Streit begann bei einer privaten Feier. 21-Jähriger lebensgefährlich verletzt. Autobahn-Abfahrt war über mehrere Stunden für Spurensicherung gesperrt

Friderieke Schulz
04.10.2018 | Stand 04.10.2018, 08:57 Uhr
Gerald Dunkel

Bielefeld/Kirchlengern/Bünde. Gegen 4 Uhr am frühen Mittwochmorgen wurde die Polizei wegen einer schweren "überfallartigen" Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppierungen nahe der Autobahnauffahrt zur A 30 in Kirchlengern gerufen.

realisiert durch evolver group