Blick in die Vergangenheit: Das Feuerwehrmuseum in Kirchlengern präsentiert viele Oldtimer der Feuerwehr. - © Milena Schulz
Blick in die Vergangenheit: Das Feuerwehrmuseum in Kirchlengern präsentiert viele Oldtimer der Feuerwehr. | © Milena Schulz

Kirchlengern Feuerwehrleute aus der Partnergemeinde Tännesberg zu Besuch

Alte Schätzchen im Feuerwehrmuseum besichtigt

Kirchlengern (mis). Die Feuerwehr in Kirchlengern bekam Besuch aus der Partnergemeinde Tännesberg im Oberpfälzer Landkreis Neustadt an der Waldnaab. Die sieben Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr konnten zunächst das Feuerwehrmuseum in Häver in Augenschein nehmen, das Hans Kleemeier vor 26 Jahren aus einer eigenen Sammlung aufgebaut hat. Rund 46 Fahrzeuge sind im Besitz des Musuemsleiters. Nach einer einstündigen Führung wurden die Feuerwehrkräfte vom Kirchlengerner Bürgermeister Rüdiger Meier begrüßt. Er erinnerte daran, dass Tännesberg bereits seit 1982 Kontakt zur Gemeinde Kirchlengern habe und sich die Partner seitdem schon einige Male gegenseitig besuchten. Zuletzt waren die Tännesberger 2009 in Kirchlengern, die Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr in Kirchlengern besuchten 2011 das letzte Mal die Kommune im Süden Deutschlands. Das Ziel, das beide Gemeinden nun verfolgen würden, sei die Intensivierung des Kontaktes. Eine Möglichkeit sei, die Kontakte der Fußballvereine auszubauen. Ein wichtiger Bestandteil und eine große Gemeinsamkeit beider Gemeinden ist laut Rüdiger Meier die sogenannte Biodiversität. Darunter versteht sich die biologische Vielfalt, die das gesamte Spektrum des Lebens auf der Erde beinhaltet. Tännesberg ist in diesem Bereich jedoch deutlich weiter. Auf Antrag der CDU soll die Biodiversität in Kirchlengern mit Hilfe ihrer Partnergemeinde gefördert werden. Des Weiteren äußerte der Bürgermeister die Bitte an alle umliegenden Vereine, sich verstärkt in der Partnerschaft einzubringen. Rüdiger Meier übergab zum Abschluss an Josef Kirchberger, Leiter der Tännesberger Feuerwehr, kleine Präsente zum Dank des Besuches und freute sich auf einen schönen und unterhaltsamen Abend. Die Kameraden beider Feuerwehrgruppen genossen den gemeinsamen Auftakt zum Wochenende. Ein reichhaltiges Angebot an Salat und Fleisch vom Grill schmeckte allen Beteiligten. Dazu gab es frisch gezapftes Bier. Ein weiterer gelungener Beitrag zur Intensivierung der Partnerschaft zwischen den Gemeinden.

realisiert durch evolver group