Harry Marcello Laffontiens Interpretation von Percy Sledges "When A Man Loves A Woman" bekommt von der Jury sehr viel Lob. - © RTL / Stefan Gregorowius
Harry Marcello Laffontiens Interpretation von Percy Sledges "When A Man Loves A Woman" bekommt von der Jury sehr viel Lob. | © RTL / Stefan Gregorowius

NW Plus Logo Hiddenhausen Laffontien-Brüder sind im DSDS-Finale: Warum es am Ende noch spannend wurde

Beide Brüder haben erneut viel Lob von der Jury bekommen. "Du gibst einfach alles", meinte Jury-Mitglied Toby Gad über Harry. Spannend wurde es am Ende für Gianni.

Christina Römer

Hiddenhausen. Die Brüder Gianni und Harry Laffontien haben es beide ins Finale der RTL-Show Deutschland sucht den Superstar (DSDS) geschafft. Vier Kandidaten sind übrig: Neben den beiden Hiddenhausern haben auch noch Amber van den Elzen und Melissa Mantzoukis die Chance, der nächste Superstar zu werden.Beide Brüder haben erneut viel Lob von der Jury bekommen. Nach dem Duett von Harry Laffontien und Melissa Mantzoukis, die "You Are The Reason" von Calum Scott und Leona Lewis sangen, jubelte Jury-Mitglied Toby Gad, das sei die beste Performance gewesen, die er auf DSDS bislang gesehen hat...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema