Ziehen eine positive Bilanz: Kreisrotzkreuzleiter Sven Kampeter (von links), der Vorsitzende des DRK Herford-Land Wolfgang Koch und Stephan Kottmann vom Blutspendedienst-West. - © Florian Weyand
Ziehen eine positive Bilanz: Kreisrotzkreuzleiter Sven Kampeter (von links), der Vorsitzende des DRK Herford-Land Wolfgang Koch und Stephan Kottmann vom Blutspendedienst-West. | © Florian Weyand

NW Plus Logo Hiddenhausen Blutspende: Hiddenhauser schneiden am schlechtesten ab

Der DRK Kreisverband Herforder-Land zieht Bilanz. Allgemein sei man mit den Zahlen zufrieden. Nur in der Großgemeinde wollen die Menschen nicht so gerne Blut spenden. Was das DRK dagegen tun möchte.

Anastasia von Fugler
Florian Weyand

Hiddenhausen. Wäre es ein Wettbewerb, würde Hiddenhausen lediglich eine Teilnehmerurkunde bekommen. Mit nur 233 registrierten Blutspendern in 2021 sind die Menschen aus der Großgemeinde im Vergleich zu den anderen Kommunen im Kreis am wenigsten dazu bereit, Blut zu lassen. Den Zahlen des DRK Kreisverbands Herforder-Land zufolge sind das nur etwa 1,2 Prozent aller Einwohner in Hiddenhausen.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema