Harry und Gianni Laffontien mussten einzeln vor die neue Jury bei DSDS. Zu sehen ist das Vorsingen am Samstag auf RTL. - © RTL+/ Anastasia von Fugler
Harry und Gianni Laffontien mussten einzeln vor die neue Jury bei DSDS. Zu sehen ist das Vorsingen am Samstag auf RTL. | © RTL+/ Anastasia von Fugler

NW Plus Logo Hiddenhausen Zirkus-Brüder treten heute bei DSDS auf: So ticken die Laffontiens

Sie sind Artisten durch und durch. Aber ohne Musik können Harry und Gianni Laffontien auch nicht. Warum sie zu DSDS gegangen sind und was sie sich davon erhoffen.

Anastasia von Fugler

Hiddenhausen/Lohne. Zuhause gibt es sie nur im Doppelpack, doch für die große Fernsehbühne machen beide auch mal eine Ausnahme. Harry Marcello (21) und Gianni (17) Laffontien performen von Kindesbeinen an regelmäßig vor einem großem Publikum. Als Artisten des beliebten Frankalli-Zirkus gebe es so etwas wie Lampenfieber für sie nicht, sagen sie. Deshalb hatte sich die Aufregung vor dem Auftritt in der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) auch in Grenzen gehalten. Warum die Brüder aus Hiddenhausen die Bühne gewechselt haben und was sie zu dem neuen DSDS-Format sagen.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema