Immer wieder schafft es das Virus in die Seniorenheime im Kreis Herford. - © Pixabay Symbolbild
Immer wieder schafft es das Virus in die Seniorenheime im Kreis Herford. | © Pixabay Symbolbild

NW Plus Logo Hiddenhausen 32 Infektions-Fälle: Corona-Ausbruch in diesem Altenheim ist ausgestanden

Fünf der Infizierten mussten wegen eines schweren Verlaufs ins Krankenhaus. Drei davon sind gestorben.

Anastasia von Fugler

Hiddenhausen. Transparenz wird im Haus Stephanus groß geschrieben. Deshalb hing auch seit dem 13. November an jeder Eingangstür des Seniorenheimes in Hiddenhausen ein Aushang mit der Warnung vor dem Coronavirus, sagt die Heimleiterin Manuela Schock. Jeder Besucher konnte so selbst entscheiden, ob er das Haus auf die Gefahr hin betreten wollte oder nicht. Denn ab diesem Zeitpunkt gab es einen Infizierten in dem Haus. Der letzte Infektionsfall war am 6. Dezember, die letzte Quarantäne lief vor etwa zehn Tagen aus, sodass der Ausbruch jetzt endlich überstanden sei...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema