Ein Schild weist auf die Fahrbahnverengung hinter der Bahnbrücke hin. - © David Knapp
Ein Schild weist auf die Fahrbahnverengung hinter der Bahnbrücke hin. | © David Knapp
NW Plus Logo Kommentar

Der Verkehrsfrieden hängt von (einsichtsfähigen) Autofahrern ab

Westlich der Herforder Straße kritisieren Anwohner die Verkehrssituation. Bisherige Maßnahmen konnten das Rasen nicht verhindern. Triviale Lösungen gibt es wohl nicht.

David Knapp

Hiddenhausen. Wie lässt sich die Situation in Schweicheln-Bermbeck verbessern? Das Bedürfnis der Anwohner nach Sicherheit und Ruhe ist nachvollziehbar. Gleich vor ihrer Haustür rauscht der ICE durch die Nachbarschaft. Zwischen den beiden Bundesstraßen bahnt sich zusätzlich Ausweichverkehr seinen Weg. Für das eigene Wohlbefinden ist das eine belastende Mischung. Es gibt also Handlungsbedarf. Nur temporär ist eine Linderung vorstellbar Doch das ist leicht gesagt. Denn die Historie der eingeleiteten Maßnahmen zeigt: Triviale Lösungen gibt es nicht. ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG