Auf dem Rathaus in Lippinghausen ist eine von sieben Sirenen aufgebaut. - © David Knapp
Auf dem Rathaus in Lippinghausen ist eine von sieben Sirenen aufgebaut. | © David Knapp

NW Plus Logo Hiddenhausen Für den Katastrophenfall: Warum Hiddenhausen die Sirenen nie abgebaut hat

In Krisensituationen ist die Warn- und Weckfunktion unerlässlich, sagen Experten. Während viele Kommunen die Relikte aus dem Kalten Krieg abgebaut haben, hat die Großgemeinde stets auf Sirenen gesetzt.

David Knapp
Susanne Barth

Hiddenhausen. Hoch oben auf dem Rathaus in Lippinghausen thront eine der sieben Sirenen, die in der Großgemeinde die Bevölkerung warnen können. In Folge der Hochwasserkatastrophe haben Maßnahmen zur Alarmierung der Zivilbevölkerung vehemente Debatten hervorgerufen. Hiddenhausen jedoch wird auf ein umfangreiches Aufrüsten der Sirenentechnik verzichten können. Warum ist das so?

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema