Die Schülerschaft der OPG solidarisiert sich durch das Hissen der Regenbogenflagge. - © David Knapp
Die Schülerschaft der OPG solidarisiert sich durch das Hissen der Regenbogenflagge. | © David Knapp
NW Plus Logo Hiddenhausen

Gesamtschüler hissen aus Solidarität zum Fall in Bünde Regenbogenflagge

Am Wochenende wurde an einem Gymnasium in Bünde das Symbol für Vielfalt verbrannt. In Hiddenhausen haben sich Schülervertreter deshalb für eine eigene Aktion stark gemacht.

David Knapp

Hiddenhausen. Neben der Deutschlandfahne weht vor der Olof-Palme-Gesamtschule seit dieser Woche eine Regenbogenflagge im Wind. Auf der Website der Gesamtschule wird der Schritt wie folgt begründet: "Nachdem am Wochenende Unbekannte die Regenbogenflagge am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium abgebrannt haben, setzt die OPG zum Zeichen der Solidarität ebenfalls eine Regenbogenflagge, die als Symbol für einen offenen Umgang mit Diversität steht." Der Vorschlag geht laut OPG-Leiter Oliver Leimbrock auf Schülervertreter zurück, die eine Solidaritätsbekundung angeregt hatten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG