Die Gemeinde möchte Bäume verschenken. Gepflanzt werden müssen die aber von den Bürgerinnen und Bürgern. - © Alexander Jenniches
Die Gemeinde möchte Bäume verschenken. Gepflanzt werden müssen die aber von den Bürgerinnen und Bürgern. | © Alexander Jenniches
NW Plus Logo Hiddenhausen

Hiddenhausen möchte Klimabäume verschenken

Hiesige Laubbäume stehen durch Trockenstress und Schädlinge unter Druck. Dabei sind sie effektive Instrumente für ein besseres Mikroklima. Die Gemeinde will deshalb private Pflanzungen fördern.

David Knapp

Hiddenhausen. Die Gemeinde Hiddenhausen ist nicht gerade bekannt für ihre ausgedehnten Wälder. Bis auf das ein oder andere ökologische Kleinod ist der Baumbestand überschaubar. Mit Blick auf den Klimawandel ist deren Bedeutung aber umso wichtiger. Denn während die Bäume selbst durch Trockenstress unter Druck geraten, leisten sie einen positiven Beitrag für eine verbesserte Luftqualität, das Mikroklima, den Wasserhaushalt im Boden und in der Luft und die Artenvielfalt. "Der Klimawandel ist definitiv da und trifft uns auch in besiedelten Gebieten", sagt Umweltamtsleiter Volker Braun...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema