Erwin Steffen aus Oetinghausen hat sich im Impfzentrum des Kreises Herford mit Astrazeneca impfen lassen. Gegenüber der NW schildert er seine Erfahrungen. - © David Knapp
Erwin Steffen aus Oetinghausen hat sich im Impfzentrum des Kreises Herford mit Astrazeneca impfen lassen. Gegenüber der NW schildert er seine Erfahrungen. | © David Knapp
NW Plus Logo Hiddenhausen

Trotz Astrazeneca und Impfchaos: "Wir sind angenehm überrascht worden"

Erwin Steffen und seine Ehefrau haben sich im Impfzentrum des Kreises Herford immunisieren lassen. Vor dem Hintergrund anhaltend negativer Corona-Nachrichten haben sie Gegenteiliges zu berichten.

David Knapp

Hiddenhausen. Nur noch ein kleines weißes Pflaster auf dem linken Oberarm von Erwin Steffen erinnert an den Pieks gegen Covid-19. Der CDU-Ratsherr und stellvertretende Bürgermeister und seine Ehefrau haben sich im Impfzentrum des Kreises Herford mit dem Vakzin von Astrazeneca impfen lassen. Als um Ostern offenkundig wurde, dass das Mittel des britisch-schwedischen Herstellers in einer Aktion an über 60-Jährige verimpft werden soll, versuchte das Ehepaar aus Oetinghausen sein Glück...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema