Lars Uhlen (M.) und Bereichsleiterin Tanja Blankenhagen (r.) setzen in der Bonitas-Kurzzeitpflegeeinrichtung auf einen überdurchschnittlichen Personalschlüssel. - © Ralf Bittner
Lars Uhlen (M.) und Bereichsleiterin Tanja Blankenhagen (r.) setzen in der Bonitas-Kurzzeitpflegeeinrichtung auf einen überdurchschnittlichen Personalschlüssel. | © Ralf Bittner
NW Plus Logo Hiddenhausen

In die Kurzzeitpflegeeinrichtung Haus Noah ziehen die ersten Gäste ein

Die Bonitas-Kurzzeitpflegeeinrichtung ist die erste des Pflegedienstleisters und bietet auf 1.200 Quadratmetern Platz in 22 Zimmern. Bonitas-Chef Lars Uhlen sieht einen steigenden Bedarf.

Ralf Bittner

Oetinghausen. Wegen Corona später als gedacht öffnet in diesen Tagen die erste Bonitas Kurzzeitpflegeeinrichtung, das Haus Noah, im früheren Sparkassengebäude am NP Markt Oetinghausen. Die Einrichtung bietet 22 Plätze auf 1.200 Quadratmetern und ist für Menschen gedacht, die befristet einen Pflegeplatz brauchen, weil etwa pflegende Angehörige wegen Krankheit oder Urlaub ausfallen. „So eine Einrichtung kann auch eine Anlaufstelle für Menschen sein, die nach einem Krankenhausaufenthalt pflegebedürftig sind oder vielleicht erstmal ausprobieren wollen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema