Alexandra Hellmann zieht für die FDP in den Gemeinderat ein. - © David Knapp
Alexandra Hellmann zieht für die FDP in den Gemeinderat ein. | © David Knapp
NW Plus Logo Hiddenhausen

FDP: Nach dem Tod von Joachim John rückt Alexandra Hellmann nach

Die 50-Jährige wird als Einzelkämpferin in der Hiddenhauser Politik mitmischen. Ihr politisches Engagement geht auch auf ihre eigene Biografie zurück. Wer also ist die Neue im Rat?

David Knapp

Hiddenhausen. Es hätte eigentlich ganz anders laufen sollen. "Wir haben gehofft, dass wir gemeinsam als Fraktion in den Rat einziehen", sagt Alexandra Hellmann rückblickend. Mit "wir" meint sie sich und Joachim John, den ehemaligen FDP-Ortsvorsitzenden. Am Ende reichte es nur für ein Mandat, Hellmann zog nicht in den Rat, freute sich aber dennoch über den Erfolg. Die in Hiddenhausen lange kaum existente FDP war immerhin erneut vertreten. Doch wenige Monate nach der Wahl verstarb Joachim John. "Er war ein tragendes Mitglied, das andere Menschen begeisterte", sagt Hellmann...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema