Wie Finger ragen die Zweige dieser stark beschnittenen Linden in den grauen Dezemberhimmel. In anderen Jahren fand zu ihren Füßen der Weihnachtsmarkt statt. - © Meiko Haselhorst
Wie Finger ragen die Zweige dieser stark beschnittenen Linden in den grauen Dezemberhimmel. In anderen Jahren fand zu ihren Füßen der Weihnachtsmarkt statt. | © Meiko Haselhorst
NW Plus Logo Hiddenhausen

Wege durch den Winter: Festtagsstimmung? Fehlanzeige

Gut Bustedt – wo sonst der traditionelle und überaus stimmungsvolle Weihnachtsmarkt für feierliches Ambiente sorgte, ist im Moment wenig Erbauliches zu entdecken. Ein paar kleine Lichtblicke gibt es doch.

Meiko Haselhorst

Hiddenhausen. Schwarz ist das Wasser im Burggraben. Und der Himmel ist grau. Aus dem unteren Zweigwerk einer kahlen Erle taucht ein Blässhuhn auf, dreht eine halbherzige Runde zwischen schwimmendem Laub und geht dann wieder in Deckung. Auf dem Brückengeländer sitzt eine aufgeplusterte Amsel. Der Nieselregen scheint auch ihr nicht zu behagen. Dezember auf Gut Bustedt – da hat man wahrlich andere Bilder vor Augen. Immerhin: Am Haupteingang steht ein kleiner geschmückter Tannenbaum, über der Brücke sorgt eine Lichterkette für ein bescheidenes Leuchten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG