0
Günter Wöhrmann, Vorsitzender des Holzhandwerksmuseums, zeigt die kleinen Schiffchen, die Kinder am Sonntag basteln können. Die Geschichte der beiden Museumsscheunen kann er auch erzählen. - © Alexander Jenniches
Günter Wöhrmann, Vorsitzender des Holzhandwerksmuseums, zeigt die kleinen Schiffchen, die Kinder am Sonntag basteln können. Die Geschichte der beiden Museumsscheunen kann er auch erzählen. | © Alexander Jenniches

Hiddenhausen Beim Museumstag Geschichte erleben

Das Holzhandwerksmuseum und die Museumsschule laden zum Erkunden ein. Leonardo da Vinci wäre möglicherweise erstaunt

Alexander Jenniches
15.05.2019 | Stand 15.05.2019, 16:03 Uhr

Wussten Sie, dass die beiden Scheunen des Holzhandwerksmuseums einst frei in der Luft schwebten? Oder, dass Leonardo da Vinci sich vermutlich wundern würde, wenn er heute das Museum beträte? Warum das alles so ist, und wie es dazu kam - das und vieles mehr lässt sich am kommenden Sonntag beim Internationalen Museumstag in Erfahrung bringen. Außerdem kann man mit Holzschuhen an den Füßen erleben, wie es in einer preußischen Schule zuging.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group