0
So gut wie fertig: Der Bau und die Inbetriebnahme der neuen Gashochdruckleitung haben geklappt. Darüber freuen sich (von links) Uwe Lück und Björn Pipa von den Stadtwerken sowie Franz-Josef Dickhausen und Jan Westerhold vom Amt für Gemeindeentwicklung in Hiddenhausen. - © Alexander Jenniches
So gut wie fertig: Der Bau und die Inbetriebnahme der neuen Gashochdruckleitung haben geklappt. Darüber freuen sich (von links) Uwe Lück und Björn Pipa von den Stadtwerken sowie Franz-Josef Dickhausen und Jan Westerhold vom Amt für Gemeindeentwicklung in Hiddenhausen. | © Alexander Jenniches

Hiddenhausen Gas strömt jetzt mit Hochdruck von Eilshausen in Richtung Bünde

Der neue Einspeisungspunkt war wegen der wachsenden Nachfrage nötig geworden

Alexander Jenniches Alexander Jenniches
18.12.2018 | Stand 17.12.2018, 19:47 Uhr

Hiddenhausen. Seit vergangener Woche ist in Hiddenhausen eine neue Gasleitung in Betrieb, die Privatleute und Firmen mit Energie versorgt. Die neue Leitung war notwendig geworden, weil mittlerweile sehr viele Nutzer am Gasnetz in Hiddenhausen hängen. Die Stadtwerke Herford, die die neuen Leitungsrohre haben verlegen lassen, sind die Betreiber.

realisiert durch evolver group