Kinder und Jugendliche sind auch ohne Handy kreativ

Der Fantasie freien Lauf lassen: In der Kulturwerkstatt Hiddenhausen lernen junge Menschen, mit ihren Händen etwas Bleibendes zu schaffen. In die sogenannten Samstagswerkstätten einsteigen kann man jederzeit. Am Wochenende wird mit Holz gearbeitet

von Alexander Jenniches

Hiddenhausen (nw/alex). Wer glaubt, dass Jugendliche in ihrer Freizeit nur mit dem Handy daddeln - also spielen -, wird in der Kulturwerkstatt Hiddenhausen schnell eines Besseren belehrt. Denn dort geht alles per Hand: ausprobieren, neue Arbeitstechniken entdecken und erproben - so entdecken Jugendliche ihre Kreativität und können sie weiterentwickeln. Zur Eröffnung des neuen Schuljahrs stellten Kinder jetzt Pflanzenfarben her.