0
Königsschießen: Kai Töpfer (Oberst), Gabi Broßmann (Vorsitzende), Conny Martens (Schriftführerin), Liane Eichenberger (Zahlmeisterin) und Kurt Doering (stellvertretender Vorsitzender) kündigen das Königsschießen an. - © Isabelle Helmke
Königsschießen: Kai Töpfer (Oberst), Gabi Broßmann (Vorsitzende), Conny Martens (Schriftführerin), Liane Eichenberger (Zahlmeisterin) und Kurt Doering (stellvertretender Vorsitzender) kündigen das Königsschießen an. | © Isabelle Helmke
Hiddenhausen

Schützenfest in Hiddenhausen fällt in diesem Jahr aus

Zeitenwende: Die Mitglieder der Schützengesellschaft Hiddenhausen gehen neue Wege. Wegen sinkender Mitgliederzahlen wäre ein Schützenfest schwer zu stemmen. Dafür laden sie die Bürger am 9. Juni zu einer Feier rund um das Königsschießen ein

Isabelle Helmke
16.05.2018 | Stand 15.05.2018, 20:40 Uhr

Hiddenhausen. Die Hiddenhauser Schützengesellschaft schlägt neue Wege ein. Statt des traditionellen großen Schützenfestes wird am Samstag, 9. Juni, ein Königsschießen mit kleiner Feier stattfinden.