0
Überraschende Änderungen: Der Umbau der Birkenstraßen in Oetinghausen ist in vollem Gang. Allerdings sehen die Anwohner erst jetzt, wie die Umsetzung der Planung sich tatsächlich darstellt. Betonstützen, die auf der linken Seite geplant sind, werden sehr hoch und wirken bedrohlich. Die Eiche im Hintergrund ist gefährdet. Fotos: Alexander Jenniches - © Alexander Jenniches
Überraschende Änderungen: Der Umbau der Birkenstraßen in Oetinghausen ist in vollem Gang. Allerdings sehen die Anwohner erst jetzt, wie die Umsetzung der Planung sich tatsächlich darstellt. Betonstützen, die auf der linken Seite geplant sind, werden sehr hoch und wirken bedrohlich. Die Eiche im Hintergrund ist gefährdet. Fotos: Alexander Jenniches | © Alexander Jenniches

Hiddenhausen Straßenbauprojekt anders ausgeführt als geplant

Änderung: An der Birkenstraße in Oetinghausen regt sich Unmut. Der Umbau der Straße verläuft anders als vom Rat genehmigt. Anwohner sind erzürnt. Verwaltung und Planer beraten, wie es weitergeht

Alexander Jenniches
18.04.2018 | Stand 18.04.2018, 10:42 Uhr
Anders: Die rote Linie zeigt den geplanten Streckenverlauf. Die beiden Zollstöcke begrenzen die Fläche, die jetzt tatsächlich abgetragen werden soll. Der Stift zeigt, wo die Eiche steht. - © Alexander Jenniches
Anders: Die rote Linie zeigt den geplanten Streckenverlauf. Die beiden Zollstöcke begrenzen die Fläche, die jetzt tatsächlich abgetragen werden soll. Der Stift zeigt, wo die Eiche steht. | © Alexander Jenniches

Oetinghausen. So war das nicht geplant. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Und so war es auch weder vom Rat genehmigt worden, noch von den Anwohnern befürwortet. An Teilen der Birkenstraße, die Oetinghausen und Herringhausen verbindet, schreitet der Straßenausbau in einer Weise voran, die die Anwohner erschreckt – und aufhorchen lässt. Was ist geschehen?