0
Erfolgreich gestaltet: Am Ende des Tages zeigten die Teilnehmer den Schneemann, den sie gebastelt haben. Axel Grothe (hinten, 2. v. links) und Sonja Kogelheide (hinten, l.) waren beeindruckt von der praktischen Umsetzung des Projektes „Generationsbrücke" vor Ort. - © Peter Weber
Erfolgreich gestaltet: Am Ende des Tages zeigten die Teilnehmer den Schneemann, den sie gebastelt haben. Axel Grothe (hinten, 2. v. links) und Sonja Kogelheide (hinten, l.) waren beeindruckt von der praktischen Umsetzung des Projektes „Generationsbrücke" vor Ort. | © Peter Weber

Hiddenhausen Projekt in Hiddenhausen schweißt Alt und Jung zusammen

Es wird unterstützt von der Stiftung „Unser Herz schlägt hier“ aus Herford

Peter Weber
30.01.2018 | Stand 29.01.2018, 20:26 Uhr

Hiddenhausen. Es ist ein verregneter Morgen, an dem sich Pia, Schülerin der Mittelstufe 4 des Johannes-Falk-Hauses, und Helga Neumärker, Bewohnerin des benachbarten Alten- und Pflegeheimes Haus Stephanus, wieder treffen. Beide haben sich, ebenso wie die anderen Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe 4 und weitere Bewohnerinnen des Hauses Stephanus in den vergangenen Monaten bereits während mehrerer Treffen kennengelernt.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group