Erfolgreiche Tennisspieler: Die Damen 60 sowie die 1. und 2. Herrenmannschaft des TC Hiddenhausen waren als Mannschaften erfolgreich. Erwin Steffen (l.), Manfred Priebe (r.) und Stefan Krüger (hinten, 2.v.r.) gratulierten. - © Fotos: Yvonne Gottschlich
Erfolgreiche Tennisspieler: Die Damen 60 sowie die 1. und 2. Herrenmannschaft des TC Hiddenhausen waren als Mannschaften erfolgreich. Erwin Steffen (l.), Manfred Priebe (r.) und Stefan Krüger (hinten, 2.v.r.) gratulierten. | © Fotos: Yvonne Gottschlich

Hiddenhausen Lob für den Hiddenhauser Sport

Gemeinde und Gemeindesportverband ehren erfolgreichste Athleten

Yvonne Gottschlich

Hiddenhausen. Die Ehrung erfolgreicher Sprotlerinnen und Sportler hat in der Gemeinde Hiddenhausen eine lange Tradition. Der Gemeindesportverband ehrte jetzt erneut in der Aula der Olof-Palme-Gesamtschule rund einhundert Sportlerinnen und Sportler. Insgesamt 22 Einzelsportler und 12 Mannschaften mit 83 Aktiven wurden in der kurzweiligen Veranstaltung geehrt. Manfred Priebe, Vorsitzender des Gemeindesportverbandes, gedachte in seiner Ansprache der verstorbenen Günter Lücking und Hans Walkenhorst. "Die beiden haben viel für den Sport in Hiddenhausen bewegt", sagte er mit Blick auf den Ehrenvorsitzenden des Gemeindesportverbandes Lücking; und auch Hans Walkenhorst habe viel für den TC Hiddenhausen bewegt. Lücking schuf als Vorsitzender des Gemeindesportverbandes die Stelle des Gemeindesportlehrers. Diesen Posten hat derzeit Thomas Korytowski inne, der sich nicht nur um die Ehrung kümmert, sondern besonders um die Sportkurse in der Gemeinde. "Und die werden sehr gut angenommen und sind sehr gefragt", freute sich Bürgermeister Ulrich Rolfsmeyer über die gute Auslastung. Dass sich dieses Mal nicht so viele Sportlerinnen und Sportler in der Aula einfanden, führte Priebe auf die hartnäckige Grippewelle zurück. Besonders froh war Priebe, dass die neue Sporthalle der Olof-Palme-Gesamtschule nach drei Jahren endlich genutzt werden kann. "Das ist wichtig für die Vereine und für die Schule", bemerkte er. Priebe lobte den Sport in der Gemeinde. Ähnlich formulierte es auch Bürgermeister Ulrich Rolfsmeyer: "Bei dieser Ehrung werden die sportlichen Leistungen gebündelt, das hat eine gute Tradition bei uns." Und: "Neben den Leistungen im Breitensport haben die Aktiven auch viele Spitzenleistungen erbracht", sagte Rolfsmeyer. Der Bürgermeister lobte den Gemeindesportverband für sein sachliches Vorgehen: "Guter Umgang zusammen mit dem koordinierten Vorgehen ergibt eine Kontinuität für die Gemeinde", das die Addition, die Rolfsmeyer aufstellte. Das Ergebnis seien viele herausragende Leistungen. Rolfsmeyer ging in seinem Grußwort natürlich auch auf die neue Sporthalle ein: "Endlich ist die Zeit des Improvisierens vorbei." Er blickte zudem auf die Veränderungen: "Der Schulalltag verändert die Sportgewohnheiten der Kinder", sagte er mit Blick auf den Ganztag und die Schwierigkeiten der Schüler, dabei noch Zeit für den Sport zu finden. Bei der anschließenden Ehrung waren alle Altersklassen vertreten: "Das ist ein gutes Zeichen", sagte der Bürgermeister. Eine herausragende Leistung vollbrachte im vergangenen Jahr besonders Tennisspieler Sebastian Schäffer vom TC Hiddenhausen. Er wurde Deutscher Meister und Mannschafts-Vizeweltmeister der Gehörlosen. Radsportler Philipp Nickels Gohla stand Schäffer in nichts nach, brachte er von den Deutschen Meisterschaften im Querfeldeinfahren doch die Silbermedaille mit. Zur Kontinuität innerhalb der Veranstaltung gehörte auch das Rahmenprogramm: Die Hiddenhauser Kabarettgruppe "Freischwimmer" unterhielt mit dem Literaturkursus der Olof-Palme-Gesamtschule die Sportlerinnen und Sportler. Dabei waren besonders die Lachmuskeln gefordert. Die Geehrten EINZELERFOLGE TENNIS: Sebastian Schäffer (TC Hiddenhausen, Deutscher Meister und Mannschafts-Vizeweltmeister der Gehörlosen), Justus Lehmann, Katharina Kopp, Dieter Pries, Eva-Maria Lehmann, Stephan Gödecke, Carla Hartmann, Dominik Parsow und Dieter Hempelmann (alle TC Hiddenhausen). RADSPORT: Philipp Nickels Gohla (RC Endspurt Herford). LEICHTATHLETIK: Birte Rebecca Ortmann, Carla Ellersiek (beide SC Herford), Farah Meierkort, Caden Hodgson (beide TG Herford). KUNSTTURNEN: Nele Duvnjak (TuS Jöllenbeck), Sophia Zinnecker (TG Herford). SCHIESSSPORT: Farina Rahlmeier, Kai Merkel, Mariska Kollmeier, Colette Pöppel, Bernd Schulze, Sven Rahlmeier (alle Schützenverein Schweicheln-Bermbeck). MANNSCHAFTSERFOLGE: FUSSBALL: Ü-40-Herren des SV 06 Oetinghausen mit Holm Windmann, Thorsten Biermann, Ulrich Koch, Kai Frenzel, Heiko Breder, Pascal Wächter, Frank Hölscher, Olaf Kukat, Thorsten Ihrig, Lutz Rieke, Wolfgang Steffen. TENNIS: Herren 40 TSV Sundern mit Markus Weißphal, Roland Hoffmann, Wolfgang Rieso, Andreas Niesing, Bodo Broszeit, Mario Richter, Carsten Siekmann, Dirk Bäcker, Dominik Dressel, Holger Ziemer, Dieter Homburg. Herren 60 des TSV Sundern mit Bernd Gestring, Wilfried Hoffmann, Thomas Rave, Detlef Koch, Georg Stein, Wolfgang Möller, Rolf Kammeier, Gerhard Schmidt, Jürgen Tschöke, Gerd Hochmair und Herrmann Suttmann. U 15 Junioren des TC Hiddenhausen mit Justus Lehmann, Maximilian Petring, Maximilian Kopp und Marek Isbeih. U 18 Jugend des TC Hiddenhausen mit Melissa Arweiler, Svea Drekshagen, Felix Marggraff und Lukas Wenner. U 18 Juniorinnen des TC Hiddenhausen mit Melissa Arweiler, Svea Dreckshagen, Sarah Niebuhr, Janine Holtmann, Lena Held, Jennifer Sudermann und Lina Burlage. Damen 60 des TC Hiddenhausen mit Margrit Hempelmann, Karin Bulthaup, Brigitte Meier, Doris Golücke, Christa Mormann, Sigrid Henselmeyer, Anne Düning, Gudrun Lindert, Ortrud Nölting, Ingelore Malbrich. 1. Herrenteam des TC Hiddenhausen mit Sebastian Schäffer, Jan-Henrik Wölker, Sebastian Boehmfeld, Dominik Parsow, David Jung, Christian Schürstedt, Edgar Schlichter. 2. Herrenteam des TC Hiddenhausen mit Fabian Riepe, Torben Alhorn, Niklas Tiemann, Justus Lehmann, Kai Wenner, Rene Pipa, Marc Imlau und Malte Zereike. SCHIESSSPORT: Schülermannschaft des Schützenverein Oetinghausen mit Indra Stäube, Justin Wiegner, Kai Benedikt Hempelmann. Damenmannschaft Schützenverein Schweicheln-Bermbeck mit Claudia Schröder, Stefanie Kreimer, Anja Schröder. Herrenmannschaft Schützenverein Schweicheln-Bermbeck mit Frank Buschmann, Mathias Kollmeier, Thomas Kelch und Thorsten Schröder.

realisiert durch evolver group