0
Filmemacher Ivo Tödtmann, Sofia und Phillip Stochkaus, Medienpädagogin Peggy Brammert (vorne, v. l.) suchen Filmkinder. Pro-Herford-Geschäftsführer Frank Hölscher und Bürgermeister Bruno Wollbrink (hi. v. l.) sind gespannt auf das Ergebnis. - © FOTO: RALF BITTNER
Filmemacher Ivo Tödtmann, Sofia und Phillip Stochkaus, Medienpädagogin Peggy Brammert (vorne, v. l.) suchen Filmkinder. Pro-Herford-Geschäftsführer Frank Hölscher und Bürgermeister Bruno Wollbrink (hi. v. l.) sind gespannt auf das Ergebnis. | © FOTO: RALF BITTNER

Klappe für "Der laufende Meter"

Kinder für Innenstadt-Film gesucht / Pro Herford produziert für "Ab in die Mitte"

VON RALF BITTNER
27.07.2009

Herford. Die Pro Herford sucht Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren, die sich gut in der Innenstadt auskennen, vor und hinter der Kamera agieren möchten und sich am Filmprojekt "Der laufende Meter" beteiligen möchten. Der Film soll nachmittags in der Zeit vom 24. bis 29. August gedreht werden und Herfords City aus Kinderaugen zeigen.

Die für den 7. September geplante Premiere ist ein Programmpunkt des Innenstadtfestes "Ab in die Mitte", das im Rahmen der NRW City-Offensive vom 4. bis 12. September in der Innenstadt gefeiert wird. Der Film soll zehn Minuten lang werden und gehört zum von der Pro Herford ausgearbeiteten und von der Landesregierung ausgezeichneten Konzept "Neues entsteht – Wir machen mit!" "Wo lässt es sich gut spielen? Wo ist mein Lieblingsplatz? Wo kann ich einkaufen?" sind Fragen, die der Film beantworten könnte. Frank Hölscher, Geschäftsführer der Pro Herford, ist gespannt auf die Vorschläge der Kinderexperten und verspricht, sie mit den Verantwortlichen von Stadt und Einzelhandel aufzuarbeiten. Medienpädagogin Peggy Brammert und der Filmemacher und Erzieher Ivo Tödtmann produzieren den Film, der den Kinderblick auf neue Aspekte der Bürgerkommune aufzeigen will.

Am Premierentag sind außerdem Familien aufgerufen unter dem Motto "Leben, Wohnen, und Einkaufen in der Innenstadt" über ihre Erfahrungen zu berichten. Anmeldungen nimmt ab sofort die Pro Herford, Stadtmarketing, Auf der Freiheit 1, Tel. (0 52 21) 12 89 15 39, Email projekte@pro-herford.de entgegen. Eventuelle Fragen von Eltern beantwortet Ivo Tödtmann, Tel. (0 52 21) 5 74 05 zwischen 16 und 19 Uhr.