0
Der Herforder André Deininger war am Freitag bei "The Voice of Germany" zu sehen. - © ProSieben/SAT.1/André Kowalski
Der Herforder André Deininger war am Freitag bei "The Voice of Germany" zu sehen. | © ProSieben/SAT.1/André Kowalski

TV-Wettbewerb Siegreich im "Battle": Der Herforder Kandidat André Deininger schafft es bei "The Voice" in die nächste Runde

Mit einem Hit von Aerosmith ging es ins Duett bei „The Voice of Germany“. Sein stimmlicher Einsatz begeistert Coaches und Publikum.

Sonja Vollmer
24.09.2022 | Stand 24.09.2022, 10:47 Uhr

Herford. Nachdem er bei den "Blind Auditions" von "The Voice" überzeugen konnte, trat André Deininger (42) aus Herford am Freitagabend, 23. September, die nächste Runde an. Für das Team von Silbermond-Sängerin Stefanie Kloß ging er ins "Battle" gegen Sophie Buchmann aus Baden-Württemberg. Gemeinsam sangen sie den Rock-Klassiker „Cryin'“ von Aerosmith.

Mehr zum Thema