Ein neues innovatives Quartier um die Hauptschule Elverdissen soll unter anderem generationenübergreifendes Wohnen ermöglichen. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Ein neues innovatives Quartier um die Hauptschule Elverdissen soll unter anderem generationenübergreifendes Wohnen ermöglichen. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

NW Plus Logo Herford Aus einer ehemaligen Herforder Hauptschule sollen Einfamilienhäuser werden

Nachdem es bereits zwei Bürgerversammlungen zur Entwicklung der Fläche rund um die ehemalige Hauptschule gab, will die Verwaltung das Projekt nun weiter vorantreiben. Einen Bericht gibt es im Bauausschuss - und die Aussicht auf eine weitere Beteiligung der Elverdisser.

Natalie Gottwald

Herford. Die Frage, wie Kommunen ihre Wohnungsbaupolitik weiterentwickeln, ist eine entscheidende. Sie müssen dabei einerseits der Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum und andererseits speziell nach Wohnungen für Familien und Senioren nachkommen. Auch der Klimaschutz darf bei der Entwicklung von Bauland und bei den Vorgaben für das Bauen nicht zu kurz kommen. Das alles sind Anforderungen, die oftmals nicht so einfach unter einen Hut zu bekommen sind, zumal Flächen allgemein rar sind.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema