Mathias Polster hat in den zunächst geheimnisvollen Gang hinein fotografiert. - © Mathias Polster
Mathias Polster hat in den zunächst geheimnisvollen Gang hinein fotografiert. | © Mathias Polster

NW Plus Logo Herford Nachricht sorgt für Aufsehen: Rätsel um Geheimgang gelüftet

Bei Bauarbeiten an der Münsterkirche sind die Bauarbeiter auf einen Tunnel gestoßen. Das sorgte vorübergehend für viel Aufsehen. Was ein Pfarrerssohn damit zu tun hat.

Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. "Jetzt ist es passiert! Gestern ist zufällig an der Münsterkirche ein Geheimgang gefunden worden, der vermutlich zwischen der Alt- und Neustadt verlief." Die brisante Nachricht postete Mathias Polster am Mittwochmorgen auf seiner beliebten Stadtführer-Facebook-Seite. Zuvor war bei den Bauarbeiten für Versorgungsleitungen eine Art gemauerter Tunnel unter dem Pflaster zwischen Münsterkirche und Gemeindehaus gefunden worden.Und weiter schrieb Polster: "Die Bauarbeiter haben nicht schlecht geschaut...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema