Die Ausweisung der Vlothoer Straße als Fahrradstraße wird wegen des geringen Anteils der Radfahrer gegenüber den Autofahrern womöglich noch einmal zur Diskussion stehen. - © FRANK-MICHAEL KIEL-STEINKAMP (Archivbild)
Die Ausweisung der Vlothoer Straße als Fahrradstraße wird wegen des geringen Anteils der Radfahrer gegenüber den Autofahrern womöglich noch einmal zur Diskussion stehen. | © FRANK-MICHAEL KIEL-STEINKAMP (Archivbild)

NW Plus Logo Herford Stiftberg: Verkehrszählung bietet neuen Diskussionsstoff

Bürger und Politiker wollten wissen, wie groß der Anteil der Radfahrer auf der Fahrradstraße auf dem Stiftberg ist.

Corina Lass

Herford. Auf einer Fahrradstraße ist das Auto allenfalls geduldet: Es muss sich dann hinter dem Radfahrer einordnen. Zudem gilt Tempo 30. So ist es seit dem 31. Mai auch auf der Vlothoer Straße. Seit sie Fahrradstraße ist, interessiert viele Bürger und Politiker, wie viel Radfahrer denn dort überhaupt unterwegs sind. Die Zahlen dürften für neuen Diskussionsstoff sorgen. Baubeigeordneter Peter Maria Böhm gab das Ergebnis einer Verkehrszählung bekannt. Gemessen wurde ihm zufolge 24 Stunden lang am Freitag, 26. November...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema