Die Förster Dirk Kreienmeier und Jaron Bodin kennzeichnen sogenannte Biotopbäume mit einer Welle. Sie werden nicht gefällt. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Die Förster Dirk Kreienmeier und Jaron Bodin kennzeichnen sogenannte Biotopbäume mit einer Welle. Sie werden nicht gefällt. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

NW Plus Logo Herford Auch gesunde Bäume müssen weichen: Aufforstung im Stuckenberg hat begonnen

Dabei spielt Schafwolle eine Rolle. Jaron Bodin ist der neue Revierförster im Staatswald am Bismarckturm. Warum er trotz Klimawandel im Wald auch gesunde Bäume fällt.

Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. "Im Stuckenberg werden gesunde Bäume gefällt, das kann doch nach dem, was der Wald in den letzten Jahren schon mitgemacht hat, nicht sein", empört sich ein NW-Leser.

Jaron Bodin ist seit Juli letzten Jahres der neue Revierförster des Forstbetriebsbezirkes Mindener Wald. Dazu gehört auch der Staatswald zwischen Bismarckturm und lippischer Grenze. Wenn Bodin und sein Fachgebietsleiter Dirk Kreienmeier vom Regionalforstamt Hochstift darüber sprechen, wie sie den Stuckenberg fit für eine ökologisch und ökonomisch gute Zukunft trotz Klimawandel machen wollen, gehören diese punktuell als Nutzholz geschlagenen Buchen und Eichen dazu. Für sie bedeutet nachhaltige Holzwirtschaft auch, Holz als natürlichen Baustoff anzubieten. "Sonst wird das Holz in Rumänien geschlagen, wo man nicht so nachhaltig wirtschaftet", meint Kreienmeier.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema