Die Kantine Henkelmann, jetzt ansässig an der Engerstraße, wird künftig in der Herforder Markthalle Angebote zum Mittagessen machen. - © Henkelmann
Die Kantine Henkelmann, jetzt ansässig an der Engerstraße, wird künftig in der Herforder Markthalle Angebote zum Mittagessen machen. | © Henkelmann

NW Plus Logo Herford "Henkelmann"-Restaurant macht künftig Mittagsangebote in der Markthalle

Die vom Archimedes-Tochterunternehmen betriebene Gastronomie wird wohl schon am 1. März dort eröffnen. Der Umzug ist eine Folge vom Verkauf des Firmengebäudes.

Natalie Gottwald

Herford. Es scheint eine echte Win-win-Situation zu sein: Der "Henkelmann", das Restaurant der in finanzielle Schieflage geratenen Archimedes-Gruppe (wir berichteten) zieht in die Markthalle Herford ein. Und dort könnte die gehobene Kantine für etwas sorgen, um das sich die Pro Herford mit dem Markthallenmanagement seit Monaten verstärkt bemüht: mehr Leben - vor allem im Gastro-Bereich. Geplant ist ein Einzug der Kantine, die ihren Namen an den vor allem aus den 60er-Jahren bekannten Behältern aus Blech zum Transport des heimischen Mittagessens an den Arbeitsort angelehnt hat, schon zum 1...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema