Damit Kindergartenkinder und das Personal besser geschützt sind, sollen PCR-Pool-Tests eingeführt werden. - © Pixabay
Damit Kindergartenkinder und das Personal besser geschützt sind, sollen PCR-Pool-Tests eingeführt werden. | © Pixabay

NW Plus Logo Herford PCR-Tests könnten bald auch für Herforder Kita-Kinder kommen

Eltern fordern die Lolli-Tests längst. Der Jugendamtselternbeirat hat einen entsprechenden Brief an die Stadt geschrieben. Die steht der Einführung positiv gegenüber und braucht jetzt eine klare Aussage der Träger.

Susanne Barth

Herford. Für Schülerinnen und Schüler sind die Lolli-Tests längst erprobt. 30 Sekunden lutschen sie an einem Tupfer wie an einem Lolli und der Pool der Klasse wird im Labor untersucht. In Herforder Kindergärten und der Kindertagespflege gibt es diese Art der Testung noch nicht. Hier gibt es Selbsttest, die in der letzten Zeit aber nur rudimentär nachgefragt worden sind. Viele Eltern seien "testmüde" geworden, sagt Sozialdezernent Patrick Puls sowie der Jugendamtselternbeirat. Um für Kinder, Familien und Mitarbeiter einen höheren Infektionsschutz zu bieten, fordert der Beirat die Lolli-Tests auch für Kindertageseinrichtungen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema