Ohne negatives Test-Ergebnis geht es nicht in die Schule. - © Pixabay
Ohne negatives Test-Ergebnis geht es nicht in die Schule. | © Pixabay
NW Plus Logo Kreis Herford

Schulstart im Kreis: Mehr als 100 Schnelltests positiv

Alle Schüler und das schulische Personal mussten sich nach den Winterferien testen lassen. Um sich gegen Omikron zu wappnen, gibt es ab sofort eine erweiterte Testpflicht.

Susanne Barth

Kreis Herford. Die Schulen sollen trotz anrollender Omikron-Welle offen gehalten werden. Daher ist zum Schulstart nach den Winterferien besonders engmaschig getestet worden. Alle Schüler - egal ob sie eine Grund-, Förder- oder weiterführende Schule besuchen, wurden am Montag, 10. Januar, getestet. Ebenso wie das schulische Personal. Das hat das NRW-Schulministerium so vorgesehen. 101 Tests sind im Kreis Herford positiv ausgefallen. "Das ist rund ein Viertel der aktiven Infektionen unter Schülerinnen und Schüler", sagt Kreis-Sprecher Patrick Albrecht auf Nachfrage...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG