Trotz Omikron: Feuerwehreinsätze seien immer sichergestellt, versichert der Kreis Herford. Wie hier an der Grünen Straße in Elverdissen im Juli, als ein Einfamilienhaus ausbrannte. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Trotz Omikron: Feuerwehreinsätze seien immer sichergestellt, versichert der Kreis Herford. Wie hier an der Grünen Straße in Elverdissen im Juli, als ein Einfamilienhaus ausbrannte. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

NW Plus Logo Herford "Kritische Infrastruktur": Stadt und Kreis Herford bereiten sich auf Omikron-Variante vor

Die Corona-Mutation ist auf dem Vormarsch. Sie gilt als hochansteckend. Experten befürchten, dass viele Menschen in systemrelevanten Berufen zeitweise nicht mehr arbeiten können werden.

Susanne Barth

Herford. Die neue Virusvariante Omikron gilt als hochansteckend. Experten haben Sorge, dass die kritische Infrastruktur dadurch enorm belastet werden könnte. Sie befürchten, dass viele Menschen in systemrelevanten Berufen zeitweise nicht mehr arbeiten können werden. Ein weiterer Lockdown zur Eindämmung der Ansteckungen steht im Raum, ist von der Politik aber noch nicht präzisiert worden. Derweil bereiten sich Stadt und Kreis auf die neue Welle vor. "Der Krisenstab tagt regelmäßig", sagt Stadtsprecherin Susanne Körner. Über eine ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG