In einem Bürgerantrag werden kostenfreie Tampons und Binden in allen Schulen gefordert. Einer Umfrage der Stadt zufolge, gibt es solche Angebote schon in den Einrichtungen. - © Thorsten Mailänder
In einem Bürgerantrag werden kostenfreie Tampons und Binden in allen Schulen gefordert. Einer Umfrage der Stadt zufolge, gibt es solche Angebote schon in den Einrichtungen. | © Thorsten Mailänder
NW Plus Logo Herford

Binden und Tampons an Schulen: Ausschuss lehnt Bürgerantrag ab

Die Stadt hat mit den sieben Schulen in städtischer Hand das Thema diskutiert und kommt zu dem Schluss, dass Mädchen und junge Frauen schon versorgt werden.

Susanne Barth

Herford. Nicht alle Mädchen und Frauen haben gleichermaßen Zugang zu Hygieneartikeln. Einigen fehlt das Geld, anderen haben Binden und Tampons einfach mal vergessen. Um die soziale Benachteiligung aufzuheben, hat der Schulausschuss jüngst über einen Bürgerantrag von Die Partei abgestimmt. Der Antrag lag schon dem Rat vor, dieser hat ihn aber zurück an den Fachausschuss verwiesen. Die Partei schlägt vor, Schulen in der Trägerschaft der Stadt Herford mit Binden und Tampons auszustatten, um diese dann unentgeltlich bei Bedarf an die Schülerinnen weiterzugeben...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG