Bereits bei der Öffnung um 12 Uhr standen etwa 350 Personen vor der Impfstelle in Enger Schlange. - © Anastasia von Fugler
Bereits bei der Öffnung um 12 Uhr standen etwa 350 Personen vor der Impfstelle in Enger Schlange. | © Anastasia von Fugler
NW Plus Logo Kreis Herford

Eine Frage der Organisation? Wenn die Impfungen schon wieder nicht reichen

Auch die zweite Impfaktion des Kreises wird überrannt. Knapp 500 Impfungen pro Tag sollen ab jetzt täglich verimpft werden. Warum der Kreis nicht noch mehr schafft.

Anastasia von Fugler

Kreis Herford. "Ich stehe jetzt hier schon seit fast zwei Stunden, jetzt gehe ich nicht mehr weg", sagt eine junge Frau. Sie steht draußen in der Schlange vor dem Impfzentrum und möchte sich die Boosterimpfung abholen. Gerade hatte ihr das Sicherheitspersonal mitgeteilt, dass die Zweitimpfung genau sechs Monate rum sein muss, damit sie sich hier heute impfen lassen könne. "Das steht so aber nicht bei der Stiko", sagt die Frau sichtlich verärgert. "Wir haben uns doch informiert", sagt sie weiter...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG