Im Detmolder Landgericht wird verhandelt. - © Mareike Köstermeier
Im Detmolder Landgericht wird verhandelt. | © Mareike Köstermeier
NW Plus Logo Herford

Herforder vor Gericht: Gaspistole vors Gesicht gehalten und abgedrückt

Wegen versuchten Mordes muss sich ein 22-jähriger Mann in Detmold verantworten. Für die Justiz ist er kein Unbekannter.

Jobst Lüdeking

Herford/Detmold. Wegen versuchten Mordes muss sich aktuell ein 22-jähriger Mann aus Herford vor dem Detmolder Landgericht verantworten. Nach NW-Informationen gehört der 22-Jährige zu einer Großfamilie, deren Angehörige bereits seit Jahren immer wieder die Ermittlungsbehörden in Zusammenhang mit gewalttätigen Auseinandersetzungen, aber auch Drogen in der Stadt Herford beschäftigen. Der Mann hatte im Mai vergangenen Jahres bei einer Feier im lippischen Lage während eines Streits eine Gaspistole gezogen, einer junge Frau in einer Entfernung von rund zehn Zentimetern vor das Gesicht gehalten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG