Am 23. August lief das Abwasser (Mischwasser) aus allen Kellerrohren bei den Hillebrands. Der Schaden beläuft sich auf mehrere 1.000 Euro. - © Anastasia von Fugler
Am 23. August lief das Abwasser (Mischwasser) aus allen Kellerrohren bei den Hillebrands. Der Schaden beläuft sich auf mehrere 1.000 Euro. | © Anastasia von Fugler

NW Plus Logo Herford Anwohner sauer: Immer wieder laufen die Keller bei Regen voller Wasser

Die Entwässerungsatzung der Stadt besagt, dass sich die Bürger selbst davor schützen sollen. Änderungen an den Abwasserkanälen wird es nicht geben. Ein klärendes Gespräch ist geplant.

Anastasia von Fugler

Herford. Mittlerweile macht sich bei Familie Hillebrand die Verzweiflung breit. Es war bereits das sechste Mal, dass ihr Keller voller Wasser stand. Und dieses Mal fast Knöchelhoch. In Folge des Starkregens am 23. August quoll das Abwasser aus den Rohren. "Der ganze Keller musste leer geräumt werden", sagt Natascha Hillebrand. Die Feuerwehr war da zum Abpumpen und noch weitere drei Tage musste die Familie wischen und sauber machen. Weitere sechs Wochen standen Trocknungs- und Entlüftungsgeräte im Keller. Und der nächste Schritt sind die Fliesen, die raus müssen. "Die hatten wir gerade neu gelegt", sagt Hillebrand. Noch bezahle die Versicherung, doch auf einen weiteren Vorfall will es die Familie nicht ankommen lassen.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema