Die Hausärzte impfen derzeit wieder im Akkord. - © Ulf Hanke
Die Hausärzte impfen derzeit wieder im Akkord. | © Ulf Hanke
NW Plus Logo Herford

Hausarztpraxen arbeiten am Limit

Die Corona-Schutzimpfung liegt komplett bei den niedergelassenen Ärzten, seitdem die Impfzentren geschlossen und die mobilen Angebote eingestellt wurden. Einige Praxen bietet nur noch Notfallsprechstunden an.

Susanne Barth

Herford. Es ist paradox. Da gibt es die eine Seite, die sich partout nicht impfen lassen will und die andere Seite verlangt schnellstmöglich nach dem Booster. Die Nachfrage nach der Auffrischungsimpfung ist hoch und bringt die Telefone der Herforder Hausarztpraxen zum Glühen. "Die Last der Hausärzte ist sehr hoch, unglaublich hoch", sagt Mediziner Hermann Lorenz. Der Leiter der Bezirksstelle Minden der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe rät zu mehr Gelassenheit: "Jeder wird seine Impfung bekommen." ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG