Bruno Gröning zeigte sich auf einem Balkon am Wilhelmsplatz einer Menschenmenge, die hofften, von ihm ihre Gesundheit zurückzuerlangen. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Bruno Gröning zeigte sich auf einem Balkon am Wilhelmsplatz einer Menschenmenge, die hofften, von ihm ihre Gesundheit zurückzuerlangen. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

NW Plus Logo Herford US-Historikerin greift das Phänomen um den Wunderheiler von Herford auf

Eine amerikanische Historikerin untersucht im Buch "Deutsche Dämonen", warum Menschen im Nachkriegsdeutschland an Hexen und Wunderheiler wie Bruno Gröning glaubten.

Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. Mit seinem autobiografisch geprägten Buch "Hast du uns endlich gefunden" erregt der Schauspieler Edgar Selge gerade bundesweit Furore in der Literaturszene. Er lenkt den Blick auf seine alte Heimat Herford, denn er arbeitet seine Kindheit als Sohn des hiesigen Gefängnisdirektors in der Nachkriegszeit auf. Beide Eltern sind noch durchdrungen von den Ideen des Nationalsozialismus. Nun wirft ein ins Deutsche übersetztes, neues Sachbuch einer amerikanischen Historikerin ebenfalls ein Schlaglicht auf Herford nach 1945...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG