Wildschweine vermehren sich im Kreis Herford rasant. - © Pixabay
Wildschweine vermehren sich im Kreis Herford rasant. | © Pixabay
NW Plus Logo Kreis Herford

Wildschweine-Rausch: Diese Fehler sollten Wald-Spaziergänger nicht begehen

Die Keiler sind in den nächsten Wochen wilder und aktiver als sonst. Deshalb ist die Chance höher, einem zu begegnen. Wie man sich dann verhalten sollte.

Anastasia von Fugler

Kreis Herford. Die Paarungszeit der Wildschweine hat begonnen. Besonders in den nächsten Wochen sollten sich Waldspaziergänger genaustens an die Regeln halten, mahnt Eckhard Flörkemeier von der Kreisjägerschaft. Sonst könne es vorkommen, dass ein Keiler rot sieht - und dann hilft nur noch der Rückzug, so der Experte. Die männlichen Tiere sind jetzt griffig, wilder und aggressiver als sonst. Passt man nicht auf, könnte ein Zusammenstoß blutig ausgehen. Für einen Wald-Sparziergänger gilt deshalb: Immer auf dem Gehweg bleiben...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG