Im Tabak- und Zeitschriftenhandel mit Lotto-Annahmestelle von Frank Jöllenbeck an der Lübberstraße 23 gibt es eine Station. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Im Tabak- und Zeitschriftenhandel mit Lotto-Annahmestelle von Frank Jöllenbeck an der Lübberstraße 23 gibt es eine Station. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

NW Plus Logo Herford Bereits fünf Standorte: Anbieter plant weitere Ladestationen für E-Fahrzeuge

Der Anbieter "Tier" baut ein Netz an Ladestationen auf, an denen leere Batterien gegen volle getauscht werden können. In Herford geht das bereits an fünf Orten. Weitere sollen folgen.

Natalie Gottwald

Herford. Ein "Ladenetzwerk für nachhaltigere Mikromobilität", so nennt der E-Scooter-Anbieter "Tier" seine Ladestationen in der Innenstadt. Fünf gibt es bereits in Herford. Weitere sollen folgen, teilt Florian Anders, Sprecher des Unternehmens mit Hauptsitz in Berlin mit. Die Ladestationen ermöglichen es den Nutzern, leere Batterien gegen volle auszutauschen und dafür Freiminuten zum Fahren zu bekommen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema