Die früheren Mehrfamilienhäuser für die Familien britischer Soldaten werden in einem neuartigen Verfahren mit vorgehängten Fassaden ökologisch aufgewertet. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Die früheren Mehrfamilienhäuser für die Familien britischer Soldaten werden in einem neuartigen Verfahren mit vorgehängten Fassaden ökologisch aufgewertet. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
NW Plus Logo Herford

Herfords Wabenhäuser bekommen ihre Glasfassade

Die Gebäude der städtischen Wohnbau sollen Ende November fertig sein. Aber wie derzeit überall, hängt das oft an nur kleinen Bauteilen.

Corina Lass

Herford. Die städtische Wohnbau WWS saniert, wie berichtet, derzeit drei ehemalige Briten-Häuser an der Ulmenstraße. In diesen Tagen werden dort die Glasfassaden angebracht. Was die Entwürfe bereits erahnen ließen, zeigt sich auch in der Realität, sagt WWS-Geschäftsführer Magnus Kasner. Die Gebäude sehen sehr innovativ aus, durch die fehlenden Dachüberstände erinnerten sie an den Bauhausstil. Wie berichtet, soll das neuartige Sanierungssystem den Null-Energie-Standard ermöglichen...

Jetzt weiterlesen?

unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG