Dennis Delic vor seiner Fahrschule "einfach-abgefahren". Die schwarz-gelben Schaufenster sind ein Blickfang in der Radewiger Straße. - © Louisa Rabeneick
Dennis Delic vor seiner Fahrschule "einfach-abgefahren". Die schwarz-gelben Schaufenster sind ein Blickfang in der Radewiger Straße. | © Louisa Rabeneick
NW Plus Logo Herford

Neu eröffnet: Das ist der Mann hinter der Fahrschule "einfach abgefahren"

Dennis Delic wagte inmitten der Pandemie den Schritt in die Selbstständigkeit und eröffnete in der Radewiger Straße eine Fahrschule - die nach zwei Monaten ihren Betrieb wieder einstellen musste.

Louisa Rabeneick

Herford. Für Dennis Delic war es im Mai 2020 die logische Konsequenz den Schritt in die lang ersehnte Selbstständigkeit zu wagen, noch nicht wissend, dass die Pandemie Deutschland erneut zu einem Stillstand zwingen wird. Und so eröffnete der 40-Jährige vor einem Jahr die Fahrschule "einfach-abgefahren", inmitten der Corona-Krise. Kaum ein Spaziergänger in der Radewiger Straße kann an der auffällig schwarz-gelb beklebten Außenfassade vorbeilaufen, ohne einen Blick in das Schaufenster von Dennis Delic zu werfen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG