Fahren Kinder aus Außenbezirken, sobald sie es können, nur noch mit dem Auto? - © Pixabay (Symbolbild)
Fahren Kinder aus Außenbezirken, sobald sie es können, nur noch mit dem Auto? | © Pixabay (Symbolbild)
NW Plus Logo Kommentar

Wir werden eine ganze Generation an das Auto verlieren!

Die Außenbezirke brauchen einen zuverlässigen ÖPNV. Sonst wird das nichts mit dem Klimaschutz.

Simon Schulz

Herfords Außenbezirk Stedefreund ist abgehangen. Ohne Auto ist nichts möglich. Schlecht für die Schulkinder. Sie müssen Ewigkeiten auf den Bus warten, da dieser im besten Fall nur einmal in der Stunde fährt. Und wenn, dann unzuverlässig und total überfüllt. So wie vergangenen Donnerstag, als ein Busfahrer den Stadtteil Stedefreund aus Zeitmangel einfach nicht anfuhr. Die Kinder mussten den Weg laufen. An einer viel befahrenen Straße ohne Bürgersteig entlang. So etwas ist eine Blamage für den zuständigen Verkehrsbetrieb MoBiel...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG