In Herford fehlen bezahlbare Wohnungen für Alleinstehende und Familien. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
In Herford fehlen bezahlbare Wohnungen für Alleinstehende und Familien. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
NW Plus Logo Herford

Die Mieten steigen insgesamt moderat

Der neue Mietspiegel der Stadt ermöglicht es Vermietern und Mietern, Vergleiche anzustellen. Es bleibt ein Mangel an bezahlbarem Wohnraum für Alleinstehende und Familien.

Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. Die Mieten steigen in Herford - aber nicht so dramatisch wie die Bau- und Immobilienpreise. Im Vergleich zum letzten Mietspiegel von 2019 haben sie sich im Schnitt nur um 0,3 Prozent erhöht. Die Geschäftsführerin des Vereins der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer, Martina Wenzel, glaubt daher, dass es derzeit schwer für die Herforder ist, mit dem Kauf und Vermieten von Wohnungen Renditen zu erzielen. Offenbar legen es aber viele Besitzer eines Zweifamilienhauses darauf auch gar nicht an und erhöhen, um des lieben Friedens Willen, viel seltener die Mieten, als sie könnten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG