Der Herforder Bürgermeister Tim Kähler - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Der Herforder Bürgermeister Tim Kähler | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

NW Plus Logo Herford Wie der Herforder Bürgermeister das Ergebnis der Bundestagswahl sieht

Dass die großen Volksparteien Bindungskraft verlieren, bereitet Tim Kähler Sorgen. Im Wahlkreis hat die SPD deutlich besser abgeschnitten. Der Bürgermeister hat eine Erklärung.

Christina Römer

Herford. Über das gute Abschneiden seiner SPD im Kreis Herford und in der Stadt Bad Oeynhausen hat sich Bürgermeister Tim Kähler am Wahlabend sichtlich gefreut. Er sieht aber auch ein Problem in dem Wahlergebnis auf Bundesebene, wo SPD und CDU nahezu Kopf-an-Kopf lagen: "Was über allem steht, ist, dass die großen Volksparteien an Bindungskraft verlieren", sagt er. Bundesweit habe es keine Partei geschafft, wenigstens ein Drittel der Wähler für sich zu überzeugen.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema