In Birgit Reuters Arbeit "Totenkopf" entsteht dieser aus den gefalteten Seiten eines Buches. - © Ralf Bittner
In Birgit Reuters Arbeit "Totenkopf" entsteht dieser aus den gefalteten Seiten eines Buches. | © Ralf Bittner
NW Plus Logo Herford

Ausstellung zum Thema "Sterben": Künstlerische Blicke auf Tod und Trauer

Ausstellung in der Johanniskirche zeigt 135 Grafiken, Objekte, Fotografien, Zeichnungen und Gemälde zum Thema Tod und Sterben. „Wir müssen alle dahin“ heißt sie.

Ralf Bittner

Herford. Als Pfarrer Johannes Beer 2020 die Ausstellung „Was ist der Mensch?“ in der Johanniskirche vorstellte, kündigte er eine weitere Ausstellung um die Themen Tod, Sterben und Trauer an. Die entstand in Kooperation mit der Hospizbewegung Herford und wird am Samstag eröffnet. „Wir müssen alle dahin“ heißt sie. Zu sehen sind 135 Arbeiten, darunter Werke von so bekannten Künstlern wie Andy Warhol, Damien Hirst, Gerhard Richter, HAP Grieshaber, Käthe Kollwitz, Oskar Kokoschka, Horst Janssen, Otto Dix oder Ernst Barlach...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG