NW News

Jetzt installieren

Nach seiner Quarantäne darf i-Dötzchen Melih mittlerweile die Grundschule besuchen. - © David Knapp
Nach seiner Quarantäne darf i-Dötzchen Melih mittlerweile die Grundschule besuchen. | © David Knapp
NW Plus Logo Herford

Quarantäne verhindert Einschulung: Kontroverse um Herforder i-Dötzchen

Nach dem NW-Bericht über den Sechsjährigen gab es zahlreiche Äußerungen in Form von Leserbriefen und Kommentaren. Die Meinungen gehen weit auseinander. Eine Auswahl.

David Knapp

Herford. In der vergangenen Woche berichtete die NW über die verpasste Einschulung des sechsjährigen Melih aus Herford. Eigentlich sollte er am vergangenen Donnerstag das erste Mal die Grundschule besuchen. Doch da eine Quarantäne-Anordnung genau an diesem Tag enden sollte, musste der Junge anders als seine Klassenkameraden zu Hause bleiben. Der Fall hat zu zahlreichen Leserreaktionen geführt. Nachfolgend eine Auswahl der unterschiedlichen Meinungen und Bewertungen des Vorgangs...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema